Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Beileidsbekundung

Erfährt man als Außenstehender vom Todesfall eines nahen Angehörigen, so ist es üblich, sein Beileid auszudrücken. Beileidsbekundungen geben die Möglichkeit, tröstende Worte auszusprechen, wenn jemand aus der Familie, der Verwandtschaft oder dem Bekannten- bzw. Freundeskreis einen Trauerfall zu beklagen hat. In einem Todesfall benötigen vor allem die engsten Familienmitglieder Unterstützung und emotionalen Beistand.

Arten der Beileidsbekundung

Das Bekunden von Beileid ist eine wichtige Geste, um den Hinterbliebenen die eigene Trauer über den Verlust eines geliebten Menschen mitzuteilen. Beistand ist für die Hinterbliebenen sehr wichtig, damit sie in den schweren Stunden nach einem Trauerfall nicht das Gefühl haben, allein zu sein. Häufig wird das Beileid bei der Beisetzung auf dem Friedhof oder auf der Trauerfeier ausgesprochen. Es kann aber auch per Brief oder Postkarte nachträglich ausgedrückt werden. Allerdings fällt es nicht jedem Menschen leicht, nach einem Todesfall die richtigen Worte zur Anteilnahme zu finden.

Beileid zur Trauerbewältigung

Das Bekunden von Beileid kann sowohl für die Hinterbliebenen als auch für den Aussprecher eine hilfreiche Unterstützung bei der Trauerbewältigung sein. Durch das Ansprechen der Angehörigen oder das Versenden eines Kondolenzschreibens kann man seiner Trauer selbst Ausdruck verleihen. Für die Hinterlassenen des Verstorbenen ist das Bekunden von Beileid hilfreich, da die Anteilnahme anderer Menschen zeigt, dass sie in der schweren Zeit nach der Trauer nicht alleine sind.

Schriftliches Beileid

Meist wird eine Beileidsbekundung schriftlich verfasst, beispielsweise in Form eines sogenannten Kondolenzschreibens – auch Beileidsschreiben – genannt. Beileid kann aber auch persönlich oder in mündlicher Form erfolgen. Die schriftliche Anteilnahme ist jedoch meist ausführlicher als die mündliche Form der Beileidsbekundung. Vorgedruckte Trauersprüche findet man häufig in Trauerbriefen. Es handelt sich dabei in der Regel um eine Karte, die mit einem Trauermotiv versehen ist. Trauerbriefe und ihre Umschläge werden meist durch eine schwarze Umrandung gekennzeichnet.

Zurück zur Übersicht