Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Todesanzeige

Nach einem Todesfall ist es die Aufgabe der Hinterbliebenen, Verwandte, Freunde und Bekannte des Verstorbenen über dessen Tod zu informieren. Die nächsten Angehörigen werden im Normalfall persönlich informiert, entweder durch einen Anruf oder einen Trauerbrief. Um jedoch einer größeren Anzahl von Personen den Tod eines Menschen bekannt zu geben, nutzen viele Hinterbliebene die Möglichkeit der Bekanntgabe in einer Tageszeitung.

Inhalt einer Todesanzeige

Fester Bestandteil einer Todesanzeige sind der Vor- und der Nachname des Verstorbenen, dessen Geburtsdatum und das Sterbedatum. Zudem wird häufig auch ein Hinweis auf den Termin der Beisetzung und der Trauerfeier gegeben. So haben neben den engsten Familienangehörigen auch Bekannte oder beispielsweise Nachbarn die Möglichkeit, der Beisetzung beizuwohnen und vom Verstorbenen Abschied zu nehmen. Häufig wird auch der Name des Verfassers der Todesanzeige genannt.

Kosten einer Todesanzeige

Da die Anzeigengröße maßgeblich den Preis einer Todesanzeige bestimmt, muss man sich bei der Gestaltung des Textes deutlich kürzer fassen als in einem entsprechenden Trauerbrief. Bei der Wahl der Zeitung richtet sich der Preis zudem nach der Auflage. Eine Todesanzeige in einer Zeitung mit einer überregionalen Verbreitung kostet deutlich mehr als in einer Zeitung, die nur regional verbreitet wird. Kleine Todesanzeigen beginnen bei einem Preis von circa 60,- Euro. Bei einer größeren Anzeige kann sich der Preis auf einige hundert Euro belaufen, bei überregionalen Zeitungen kann der Betrag sogar mehrere tausend Euro betragen.

Gestaltungsmöglichkeiten für eine Todesanzeige

Die Gestaltung einer Todesanzeige sollte wohl überlegt sein. Die Anzeige kann sehr schlicht gehalten werden und nur die nötigsten Informationen enthalten. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, die Anzeige individuell zu gestalten, indem die Angehörigen selbst einen Text formulieren, der ihre Gefühle zum Ausdruck bringt. Eine weitere Variante der persönlichen Gestaltung ist die Verwendung eines Trauerspruchs oder eines Zitates, das einen Bezug zum Leben des Verstorbenen hat. Manche Todesanzeigen beinhalten auch ein Foto des Verstorbenen, um diesem zu gedenken.

Zurück zur Übersicht