Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Todesanzeigen gestalten

So wie die Geburt den Beginn des Lebens darstellt, so kennzeichnet der Tod dessen Ende. Vielen Menschen fällt es allerdings schwer sich damit auseinanderzusetzen. Daher wird dieses Thema oft aus dem Alltag ausgeblendet. Der Tod eines Menschen berührt uns vor allem dann, wenn es sich bei dem Verstorbenen um einen Verwandten, Freund oder Bekannten handelt. Die Trauernden sind nach einem Todesfall meistens in einer Art Schockzustand und eine Unterstützung in formellen Angelegenheiten kann sehr hilfreich sein.

Form von Todesanzeigen

Das Aussehen einer Todesanzeige ist grundsätzlich variabel. Je kleiner allerdings die Anzeige desto weniger Spielraum bleibt für die Gestaltung. Das kleinste Anzeigeformat beträgt in der Höhe meist 40 Millimeter bei drei bis vier Spalten. Dies entspricht etwa einer Breite von circa 100 Millimetern. Die genauen Abmessungen richten sich meist nach dem Textvolumen. In einer Todesanzeige sollten in jedem Fall die persönlichen Daten des Verstorbenen, wie Name, Geburts- und Sterbedatum, enthalten sein.

Zweck einer Todesanzeige

Die traurige Nachricht einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu geben, etwa in Form einer Todesanzeige in einer Tageszeitung, verlangt von den Hinterbliebenen viel Feingefühl. Die Anzeige sollte daher im Gegensatz zu einem Trauerbrief eher zurückhaltend formuliert werden. Sie kann aber dennoch kurze, persönliche Elemente beinhalten. Die Anzeige kann sehr schlicht gehalten werden und nur die nötigsten Informationen enthalten. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, die Anzeige individuell zu gestalten. Bei dieser Variante formulieren die Angehörigen selbst einen Text, der ihre Gefühle zum Ausdruck bringt.

Gestaltung einer Todesanzeige

Die Gestaltung von Todesanzeigen muss dem Anlass und den guten Sitten entsprechen, da sie als kleines Denkmal zu Ehren des Verstorbenen dient. Es gibt viele Gestaltungsformen, Sprüche und Symbole, mit denen sich eine Anzeige gestalten lässt. Symbole werden meist verwendet, um das Motiv Trauer, Frieden, Ruhe, Liebe oder Würde auszudrücken. Häufig gewählte Symbole sind Kreuze, Wolken oder gefaltete Hände. Bestattungsinstitute oder die jeweiligen Printmedien besitzen eine Vielzahl von Vorlagen, aus denen eine Todesanzeige gestaltet werden kann.

Zurück zur Übersicht