Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

RuheInFrieden.de - Das Internetportal für Todesanzeigen

Trauer Online

Jeder Mensch hat seine eigene Art und Weise mit Trauer umzugehen. Auf RuheInFrieden.de können Menschen Trauer online bekunden und eine Traueranzeige oder ein Beileidsschreiben veröffentlichen. Angehörige können dies kommentieren und jederzeit einsehen. Anzeigen, die online aufgegeben werden, kosten in der Regel kein Geld und werden einem viel größeren Publikum zugänglich gemacht als zum Beispiel in Zeitungen mit regionalem Fokus.

Todesanzeigen gestalten

So wie die Geburt den Beginn des Lebens darstellt, so kennzeichnet der Tod dessen Ende. Vielen Menschen fällt es allerdings schwer sich damit auseinanderzusetzen. Daher wird dieses Thema oft aus dem Alltag ausgeblendet. Der Tod eines Menschen berührt uns vor allem dann, wenn es sich bei dem Verstorbenen um einen Verwandten, Freund oder Bekannten handelt. Die Trauernden sind nach einem Todesfall meistens in einer Art Schockzustand.

Beileidsbekundung

Erfährt man als Außenstehender vom Todesfall eines nahen Angehörigen, so ist es üblich, sein Beileid auszudrücken. Beileidsbekundungen geben die Möglichkeit, tröstende Worte auszusprechen, wenn jemand aus der Familie, der Verwandtschaft oder dem Bekannten- bzw. Freundeskreis einen Trauerfall zu beklagen hat. In einem Todesfall benötigen vor allem die engsten Familienmitglieder Unterstützung und emotionalen Beistand.

Nachruf

Ein Nachruf wird auch als Nekrolog bezeichnet. Das Wort Nekrolog setzt sich aus den Bestandteilen „nekros“ (Leiche) und „log“ (eine Form der Rede) zusammen. Nachrufe dienen der Würdigung des Lebenswerks eines kürzlich verstorbenen Menschen. Schon zu Zeiten der Antike waren solche Totenreden bekannt. Nachrufe werden besonders bei Todesfällen von prominenten Menschen verfasst. Sie werden in Zeitungen abgedruckt oder sogar in Filmen umgesetzt.

Kondolenzschreiben

Der Tod stellt ein äußerst sensibles Thema dar. Aus diesem Grund fällt es vielen Menschen oftmals nicht leicht, in einem Kondolenzschreiben, die richtigen Worte zu finden, um sein Beileid zum Ausdruck zu bringen. Ein solches Schreiben sollte möglichst individuell auf den Verstorbenen und seine Hinterbliebenen abgestimmt werden. Für jeden Menschen, der eine nahestehende Person verloren hat, ist es tröstlich zu wissen, dass man an ihn denkt und mitfühlt.

Traueranzeige

Nach dem Tod eines geliebten Menschen kommen auf die Hinterbliebenen diverse Aufgaben zu. Neben der Beauftragung eines Bestatters muss die Bestattung geplant werden. Für die Trauerfeier müssen Einladungen oder Trauerbriefe verschickt werden. Mit einer Traueranzeige kann nochmals an den Verstorbenen erinnert werden. Dies hilft den Angehörigen nicht nur bei der Trauerbewältigung, sondern auch bei der Abschiedsnahme vom Verstorbenen.